die Bibnetz Schweiz Onleihe. Engadiner Hochjagd

Seitenbereiche:


Inhalt:

Er soll bitte nicht denken, nur zupacken. Polizeidebütant Massimo Capaul tritt endlich auch offiziell seinen Dienst an, allerdings unter besonderen Bedingungen: Statt Arbeitsuniform trägt er Geländetenue und Bergschuhe, denn am Linard Pitschen hat es einen Felssturz gegeben, und Capaul soll in der Dienststelle Zernez aushelfen. Acht Wanderer können gerettet werden, ein Sonderling aus dem Dorf wird zunächst vermisst, dann für tot erklärt. Schon wird Capaul zum nächsten Einsatz gerufen: ein Jagdunfall am Piz Linard. Die Jagdkumpane wollen trotz Feldstecher nichts gesehen haben, niemand hat am Tatort Spuren gesichert, die Leiche wurde bereits abtransportiert. Der Pragmatismus der Engadiner in allen Ehren, aber Capaul will der Sache nachgehen. Als an den kommenden Tagen mehrere Diebstähle gemeldet werden und dann noch ein bekannter Bauingenieur auf der Ofenpass- straße verunglückt, ist Capauls Ehrgeiz endgültig geweckt. Hat der ungewöhnlich warme November, in dem Ausläufer eines Saharasturms Berg und Tal mit fahlrotem Sand bedecken, allen den Kopf verdreht, wie Capauls Wirtin Bernhild behauptet?

Autor(en) Information:

Dass sich hinter GIAN MARIA CALONDER der Erfolgsautor Tim Krohn verbirgt, hat sich in der Schweiz nicht lange verheimlichen lassen. Seit 2014 lebt Krohn im 350-Seelen-Dorf Santa Maria in der Val Müstair, einem Nebental des Engadins, das er daher bestens kennt.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können